Mediation und Konfliktcoaching
Zertifizierte Mediatoren  MHFA

Vorteile der Mediation


Ein Mediationsverfahren bringt viele Vorteile mit sich: Die Parteien des Mediationsverfahrens entscheiden selbst über den Ausgang und das Ergebnis des Verfahrens. Es gibt kein Urteil eines außenstehenden Dritten. Die Parteien bestimmen, wer als Mediator tätig werden soll, wann das Verfahren beginnt und wann es endet. Außerdem bestimmen die Beteiligten auch über den Inhalt des Verfahrens und das Ergebnis selbst. 


Davon kann das Mediationsverfahren in besonderem Maße profitieren, da die Parteien des Verfahrens den Konflikt und dessen äußere Umstände besser einzuschätzen wissen als jeder Außenstehende. Dadurch können im Mediationsverfahren die wesentlichen Konfliktpunkte behandelt und gelöst werden. Am Ende stehen weder ein Gewinner noch ein Verlierer, sondern Win-Win-Lösungen, die die Interessen und Bedürfnisse aller Parteien angemessen berücksichtigen. Ergebnisse sind oftmals innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums möglich. Zudem ist das Mediationsverfahren nicht öffentlich. 


Der Mediator unterliegt der Verschwiegenheit (§ 4 MediationsG) und auch die Beteiligten können die Vertraulichkeit des Besprochenen vereinbaren.